Tenkei-Hitokuchi Kuri Manjū / てんけい ひとくち栗まんじゅう


Some time ago I discovered this pastry by the company Tenkei in my favorite Asian store in Frankfurt. It's called Hitokuchi Kuri Manjū which translated means "chestnut pastry bite". They cost around 4 €. Manju there are in many variants. You can steam it, bake it or fry it, as I've done with Karinto Manju.
______________________________________________________________________________________

Vor einiger Zeit habe ich in meinem Lieblings-Asia-Shop in Frankfurt dieses Gebäck von der Firma Tenkei entdeckt. Es nennt sich Hitokuchi Kuri Manjū was übersetzt soviel wie heißt wie "Kastaniengebäck-Happen" heißt. Gekostet haben sie um die 4 €. Manju gibt es ja in vielen Varianten. Sie können gedämpft, gebacken oder wie ich hier schon mal bei Karinto Manju gemacht habe, frittiert sein.






As you can read here, the filling consists of Shiroan (sweet white bean paste) and pieces of chestnut and should have a soft consistency.
________________________________________________

Wie man hier lesen kann besteht die Füllung aus Shiroan (süßes weißes Bohnenmus) und Kastanien- bzw. Maronenstückchen und soll eine weiche Konsistenz haben.





















The pack contains 160g. That means there are 10 Kuri Manju per 16g in the pack, which are again individually packed in foil. The diameter is 4 cm and how the description "ひとくち栗まんじゅう" (hitokuchi kuri manjū) promises, you can eat it with a bite. Also very typical of Kuri Manju is a with egg yolk glazed surface that get a dark color during baking and should resemble a chestnut.
______________________________________________________________________________________

Die Packung beinhaltet 160g. Das heißt es befinden sich 10 Kuri Manju je 16g in der Packung, die noch mal einzeln in Folie verpackt sind. Der Durchmesser beträgt 4 cm und lässt wie es die Aufschrift "ひとくち栗まんじゅう" (hitokuchi kuri manjū) verspricht mit einem Bissen essen. Auch sehr typisch für Kuri Manju ist die mit Eigelb glasierte Oberfläche, die beim backen dunkel wird und so einer Kastanie ähneln soll.


Here you can see very well the filling of Shiroan and chestnuts. Although I must say, that in the filling were also greater chestnut pieces.
How can I describe the consistency? On the picture the dough looks more like a short pastry and very dry. But this is not the case. It's rather soft and reminds me of something between yeast dough and sponge cake. Only the Shiroan I found a little dry, which I attribute it to the baking. But the taste I found very pleasant and not too sweet. I already have really eaten much sweeter wagashi.
As this pastry belongs to wagashi (traditional Japanese sweets, which served for the tea ceremony), you should be enjoy it with a cup of green tea ( ^-^)_旦”"

My conclusion:
Really delicious pastry, that I did not expect . In my opinion is the Shiroan a little dry, but for a purchased Kuri Manju I find it really good. As a little snack in the afternoon with a cup of tea it is highly recommended. The investment it was worth it.
_____________________________________________________________________________________

Hier kann man sehr gut die Füllung aus Shiroan und Maronenstückchen erkennen. Wobei ich sagen muss, dass unter anderem auch größere Maronenstücke enthalten waren.
Wie soll ich die Konsistenz beschreiben? Auf dem Bild wirkt der Teig eher wie ein Mürbeteig und sehr trocken. Dies ist aber nicht der Fall. Er ist eher locker und erinnert mich an etwas zwischen Hefeteig und Biskuitteig. Lediglich das Shiroan fand ich etwas trocken, dass ich aber auf das Backen zurück führe. Vom Geschmack her fand ich es aber sehr angenehm und nicht zu süß. Da habe ich schon weitaus süßere Wagashi gegessen.
Da dieses Gebäck ja zu den Wagashi (traditionelle japanische Süßigkeiten die zur Teezeremonie gereicht werden) gehört sollte man es unbedingt mit einer Tasse grünem Tee genießen ( ^-^)_旦”"

Mein Fazit:
Wirklich leckeres Gebäck, was ich vorher wirklich nicht erwartet hätte. Zwar ist meiner Meinung nach das Shiroan etwas trocken, aber dafür das es ein fertig gekaufter Kuri Manju ist finde ich ihn wirklich gut. Als kleinen Nachmittagssnack zu einer Tasse Tee absolut empfehlenswert. Die Investition war es wert.

Achim  – (February 3, 2014 at 8:40 PM)  

Als Japan Fan finde ich dein Blog sehr schön. Jetzt hast du ein Leser mehr.

アヒム
Achim

Mokiko (Bohnenhase)  – (February 4, 2014 at 5:02 PM)  

Vielen Dank Achim. Ich freue mich dich als neuen Leser auf meinem Blog begrüßen zu dürfen :)

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP