Kracie Popin Cookin - Sushi Candy Making Kit / クラシエポッピンクッキンお菓子すし


In the package which Rumiko sent me some time ago was also contain Popin Cookin. Finally, I've found some quiete moment to try it out.

Popin Cookin is a selfmade-candy-kit from the company Kracie, by which you can create with the help of water and powder in a short time creat realistic looking food from chewy candies and jellies.
In my case it was a kit for sushi, but there are also other kits for bento, ramen, ice cream and crepes. All things are edible, but to that later more.

From what I read on Japanese pages do you get it in Japan between ¥150 and ¥ 250. Which is equivalent to about 1,40€ - 2,40€.
You can buy these kits for example at J-List. The price is there depending on the kit between $3.80 - $5.80. Or at Amazon.com. There, the price are $8.50. Here in Germany I have never seen it before. If you are lucky you get it maybe in Dusseldorf?
_____________________________________________________________________________________

In dem Paket was mir Rumiko vor einiger Zeit geschickt hat, war auch Popin Cookin mit dabei und endlich habe ich auch mal eine ruhige Minute gefunden um es auszuprobieren.

Popin Cookin ist ein Selfmade-Candy-Kit von der Firma Kracie, bei der man mit Hilfe von Wasser und Pulver in kürzester Zeit realistisch aussehendes Essen aus Kaubonbons und Gelees kreieren kann. In meinem Fall war es ein Kit für Sushi, aber es gibt auch noch weitere Kits für Bento, Ramen, Ice Cream und Crepes. Alle Sachen sind essbar, dazu aber später im Post mehr.

Soweit ich auf japanischen Seiten gelesen habe bekommt man es in Japan schon zwischen ¥150 und ¥250. Das sind umgerechnet ca. 1,40€ - 2,40€.
Kaufen kann man diese Kits z.B. bei J-List. Der Preis liegt dort je nach Kit zwischen $3.80 - $5.80. Oder bei Amazon.com. Dort liegen die Kits bei $8.50. Hier in Deutschland habe ich sie bis jetzt noch nirgends gesehen. Wenn man Glück hat vielleicht in Düsseldorf?

On the left you can see the back of the pack. Here you can find the full description and procedure to the product. And right you see the inner packaging. For larger presentation click on the picture :)
_____________________________________________________________________________________

Links seht ihr die Rückseite der Packung. Hier findet man die ganze Beschreibung und Vorgehensweise zu dem Produkt. Und rechts seht ihr die Innenverpackung. Für größere Darstellung klickt einfach aufs Bild :)


When you unpack it, you will find a white box with several compartments to mix the different powder, six bags of various powders, a dark brown soft candy, a pipette for the liquid and a spoon to mix the powder.
  • Light blue = grape-fruit-flavored soft candy = rice
  • Pink = grape-flavored jelly = tuna
  • Yellow = grape-flavored jelly = tamagoyaki
  • Orange = grape-flavored jello = caviar
  • Green = release agent for orange
  • Purple = sherbet powder = sprinkles for chirachi sushi
  • Brown = grape-flavored soft candy = nori
_____________________________________________________________________________________

Packt man das ganze aus, findet man eine weiße Schale mit mehreren Fächern zum anrühren der verschiedenen Pulver, sechs Tütchen mit verschiedenem Pulver, ein dunkelbraunes Kaubonbon, eine Pipette zum aufziehen der Flüssigkeit und ein Löffel zum anrühren der Pulver.
  • Hellblau = Trauben-Geschmack-Fruchtgummi  = Reis
  • Rosa =  Trauben-Geschmack-Gelee = Thunfisch
  • Gelb = Trauben-Geschmack-Gelee = Tamagoyaki
  • Orange = Trauben-Geschmack-Wackelpudding = Kaviar
  • Grün =  Trennmittel für Orange
  • Lila =  = Brausepulver = Streusel für Chirachi-Sushi
  • Braun = Trauben-Geschmack- Kaubonbon = Nori 

Here you can see the close up of the box. You can see clearly the marking for the water and the pattern for tamagoyaki and tuna.
_____________________________________________________________________________________

Hier noch mal die Nahaufnahme der Box. Man sieht ganz deutlich die Markierung für das Wasser und die Muster für Tamagoyaki und den Thunfisch. 


All compartments except the compartment at the top to the center are filled with water up to the marking. After that you fill the right powder in each compartment and stir well. The compartment at the top of the center can either be left empty or you fill it with water to clean the spoon between the steps.
  • Right: The powder becomes to a soft white soft candy, from which will later formed the rice.
  • Middle: Here the powder becomes to a yellow and red jelly-like mass for the tamagoyaki and tuna.
  • Left: In the lower compartment will mixed an orange liquid jello sauce, which will then reared with a pipette and then added drop by drop into the upper left compartment. By the release agent the liquid will directly to round firm beads.
_____________________________________________________________________________________

Alle Fächer bis auf das ganz oben in der Mitte werden mit Wasser bis zur Markierung gefüllt, danach wird das Pulver in das jeweils dafür vorgesehene Fach geschüttet und gründlich umgerührt. Das Fach ganz oben in der Mitte kann entweder leer gelassen werden oder man füllt Wasser hinein um den Löffel zwischen den Schritten zu säubern.
  • Rechts: Der Pulver wird dabei zu einer weißen weichen Kaubonbon Masse, aus der später der Reis geformt wird. 
  • Mitte: Hier entsteht eine gelbe und rote geleeartige Masse für Tamagoyaki und Thunfisch. 
  • Links: Im unteren Fach wird eine orange flüssige Wackelpuddingsauce angerührt, die anschließend mit der Pipette aufgezogen wird und tröpfchenweise in das obere linke Fach gegeben wird. Durch das Trennmittel wird der Wackelpudding sofort fest und bildet durch die Tropfen runde Kügelchen. 

The dark brown soft candy will still accurate to the illustrated size-formed and then is all ready.
_____________________________________________________________________________________

Das dunkelbraune Kaubonbon wird dann noch genau auf die abgebildete Größe geformt und schon sind alle Bestandteile fertig.


The end result looks like this. It gives a maguro-nigiri, a tamago-nigiri, a ikura-gunkanmaki and a chirachi-sushi. It looks visually very real, right?

My result:
The taste is not really a hit. At least not with me. It was not as sweet as I think, but quite chemically taste. With the grape flavor it was a bit boring. A bit variety with raspberry or lemon flavor would have been quite interesting. I found the best flavor has the caviar-jello and the nori-soft candy. The consistency of the jellies and the soft candy was ok, only the rice-soft candy has stuck a bit to the teeth. 
But anyway it has makes fun and also my daughter (she was allowed to watch) was very amazed, what all arise from powder and water. So I would also try just for fun the other candy kits.
_____________________________________________________________________________________

Das Endergebnis sieht dann so aus. Es ergibt ein Maguro-Nigiri, ein Tamago-Nigiri, ein Ikura-Gunkanmaki und ein Chirachi-Sushi. Sieht optisch doch wirklich fast wie das Original aus, oder?

Mein Fazit:
Geschmacklich ist es nicht wirklich der Renner. Jedenfalls nicht bei mir. Es war gar nicht so süß wie angenommen, dafür aber doch recht chemisch im Geschmack. Alles auch sehr eintönig mit dem Trauben-Geschmack. Etwas Abwechslung mit Himbeere oder Zitrone wäre ganz interessant gewesen. Geschmacklich am besten fand ich den Wackelpudding-Kaviar und das Nori-Kaubonbon. Von der Konsistenz waren die Gelees und das Kaubonbon ok, nur der Reis-Fruchtgummi hat etwas an den Zähnen geklebt. 
Spaß gemacht hat es aber trotzdem und auch meine Tochter (die nur zuschauen durfte) war doch sehr erstaunet was aus Pulver und Wasser alles entstehen kann. Von daher würde ich die anderen Candy-Kits aus Fun auch noch gerne mal ausprobieren.

Melisa Brown  – (February 17, 2015 at 11:21 AM)  

I like this concept. I visited your blog for the first time and just been your fan. Japanese Snacks and Candy Keep posting as I am gonna come to read it everyday……………….

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP