Merī Kurisumasu, Christmas in Japan


The 24th December is in Japan not an official holiday. Christmas is in Japan not so important as in our country, because the most people there are Buddhist or Shinto. Some traditions like Christmas decorations, Christmas tree, Christmas carols, presents, etc. was taken long time ago by the United States. In fact, for Japanese is the one week later happening New Year festival the most important festival of the year. Christmas is not necessarily a family feast, but rather a great "Festival of Love" for young people and pair of lovers which exchange gifts or spend the time with friends.

Children get in the morning of the 25th December mostly a present from her parents. Instead of taking over of the American Santa Claus, the Japanese have sought someone from their own traditions with similar characteristics. So the gifts will be brought of "Hoteiosho", an ancient Japanese deity. He was originally one of the seven gods of good fortune. He appears at night and leaves gifts at the bed, under the pillow or in a sock of children.

In Japan doesn't exist traditional food for Christmas. Many people going out for a meal or cook something with chicken, because it is believed that this is the typical Christmas food in Europe or America. So it is not unusual that many people buy their Christmas food on this day by Kentucky Fried Chicken.

I think the white Christmas Cake it's a beautiful Japanese tradition. It will festively decorated with whipped cream and strawberries. More about my Christmas Cake you can see here on my blog on 25th December.
______________________________________________________________________________________

Der 24.12. ist in Japan kein offizieller Feiertag. Weihnachten spielt in Japan keine so große Rolle wie bei uns, da die meisten Leute dort Buddhisten oder Shintoisten sind. Verschiedene Bräuche wie, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsbaum, Weihnachts- lieder, Geschenke usw. wurde vor langer Zeit von Amerika übernommen. Für Japaner ist nämlich das eine Woche später stattfindende Neujahrsfest das wichtigste Fest des Jahres. Weihnachten ist auch nicht unbedingt ein Familienfeiertag, sondern viel mehr ein großes "Fest der Liebe" für junge Leute und Liebespaare die Geschenke austauschen oder den Tag mit Freunden verbringen.

Kinder bekommen am Morgen des 25. Dezember aber trotzdem meist ein Geschenke von ihren Eltern. Statt der Übernahme des amerikanischen Santa Claus,  haben sich die Japaner aus ihrer eigenen Tradition jemanden mit ähnlichen Eigenschaften gesucht. So werden die Geschenke für die Kinder vom "Hoteiosho", einer alten japanischen Gottheit gebracht. Er war ursprünglich einer der sieben Götter des Glücks. Er erscheint in der Nacht und hinterlässt die Geschenke am Bett, unter dem Kissen oder in einem Strumpf der Kinder.

Traditionelles Essen gibt es zu Weihnachte in Japan nicht. Viele Leute gehen essen oder kochen was mit Hühnchen, da man glaubt dies sei das typische Weihnachtsessen in Europa und Amerika. So ist es auch nicht ungewöhnlich das viele Japaner an diesem Tag ihr Essen bei Kentucky Fried Chicken kaufen.

Eine schöne japanische Tradition ist wie ich finde, die weiße Weihnachtstorte, die mit Sahne und Erdbeeren weihnachtlich dekoriert wird. Mehr zu meiner Weihnachtstorte könnt ihr am 25. Dezember hier sehen.


In this sense I wish you all a Merry Christmas and happy holidays.
In diesem Sinne wünsche ich Euch allen Frohe Weihnachten und schöne Festtage.
Merī Kurisumasu メリークリスマス

fryda  – (December 23, 2011 at 9:27 AM)  

war sehr interessant zu lesen. dir auch frohe weihnachten, mokiko!^^

fryda  – (December 23, 2011 at 9:29 AM)  

uuaah das video ist ja toll!^^

Mokiko (Bohnenhase)  – (December 24, 2011 at 10:38 AM)  

Wünsch ich dir natürlich auch, fryda ^^

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP