Strawberry Almond Pudding / 苺の杏仁豆腐


It's a pity that the strawberry season is almost around. Here I've discovered a nice recipe for a strawberry almond pudding. It's very simple to make. Since the recipe is written in Japanese, I have translated it for you.

Meanwhile, I've made this pudding already three times, because it tastes so delicious ^-^
I've also tried it with gelatin and agar to make, but with gelatin the result was better. The pudding was much creamier. Since I've use the agar in equal amounts, I think it is better to take something less.

Once I made it with ground hazelnuts. It's so delicious *u*

The recipe makes 3-4 servings:
  • 200ml milk
  • 5g gelatin powder or 3g agar
  • 20ml water
  • 30g sugar
  • 20g ground almonds or hazelnuts
  • 100g strawberry puree or fresh strawberries
  • 60ml cream
  • 100ml cold milk
  • 4 strawberries 
  • minced pistachios or almonds
1. Add the gelatin in 20ml cold water and soak for about 10 minutes.

2. If you can use fresh strawberries, puree them before.

3. Mix 200ml milk with the sugar, ground almonds and the gelatin and bring it to boil. Then remove from heat.

4. Give to the hot almond-milk now the 100ml cold milk, strawberry puree and cream. No longer let it boil! Spread the strawberry-milk to 3-4 glasses or bowls and place for 3 hours in the refrigerator. 

5. For topping, place a strawberry on the pudding and sprinkle with minced pistachios or almonds.

_____________________________________________________________________________________

Schade das die Erdbeerzeit schon fast rum ist. Hier habe ich nämlich vor kurzem noch ein schönes Rezept für einen Erdbeer-Mandel-Pudding entdeckt. Er geht wirklich sehr einfach zu machen. Da das Rezept auf japanisch ist, habe ich die Mengenangaben mal für euch übersetzt.

Mittlerweile habe ich diesen Pudding schon drei mal gemacht, da er wirklich himmlisch schmeckt ^-^
Auch habe ich ihn mit Gelatine und Agar probiert zu machen, wobei das Ergebnis mit Gelatine einfach irgendwie besser war. Der Pudding war viel cremiger. Da ich das Agar in gleicher Menge verwendet habe, nehme ich an das man dann halt etwas weniger davon nehmen sollte.

Einmal habe ich ihn auch mit gemahlenen Haselnüssen gemacht. Einfach nur lecker *u*

Das Rezept ergibt ca. 3-4 Portionen:
  • 200ml Milch
  • 5g Gelatine Pulver oder 3g Agar
  • 20 ml Wasser
  • 30g Zucker
  • 20g sehr fein gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 100g Erdbeerpüree oder frische Erdbeeren
  • 60ml Sahne
  • 100ml kalte Milch
  • 4 Erdbeeren
  • Pistazie
1. Die Gelatine in 20ml kaltem Wasser geben und für ca. 10 Minuten quellen lassen.

2. Falls ihr frische Erdbeeren verwendet könnt ihr diese Zwischenzeitlich schon mal pürieren.

3. Nun 200ml Milch mit dem Zucker, den gemahlenen Mandeln und der Gelatine aufkochen lassen. Danach sofort vom Herd nehmen.

4. Zu der heißen Mandel-Milch nun die 100ml kalte Milch, das Erdbeerpüree und die Sahne geben. Nicht mehr aufkochen! Die Masse nun auf 3-4 Gläser oder Schälchen verteilen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5. Je eine Erdbeere auf dem Pudding setzen und mit grob gehackter Pistazie oder Mandel bestreuen.

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP