Iimori - Japanische Patisserie in Frankfurt


Heute habe ich mal ein Abstecher zu der Japanischen Patisserie Iimori nach Frankfurt gemacht. Das Ambiente dieses Ladens ist wirklich sehr hübsch und lädt zum hinsetzen ein. Antike Möbel und Tapeten zieren den Raum. Richtig süß gemacht. Man kommt sich irgendwie wie in einer kleinen Puppenstube vor.
Der Laden wirkt von außen gar nicht so groß, ist es aber doch. Unten befindet sich die große Theke mit dem ganzen Kuchen, Torten und anderen japanischen Snacks. Außerdem befinden sich im Eingangsbereich sowie weiter hinten im Laden einige Sitzplätze. In der zweiten Etage befinden sich weitere Sitzplätze sowie das Restaurant. Leider hatte ich aufgrund des großen Ansturms und Uhrzeit nicht wirklich eine Chance dort einen Platz zu bekommen. Deshalb habe ich mir dann ein paar Sachen mitgenommen ;)

Die Preise sind etwas gehobener, aber das bin ich von Frankfurt eh schon gewohnt. Neben kleinen Geschenkideen kann man sich natürlich auch zwischen verschiedenen Kuchen, Gebäck, Torten, Desserts und kleinen japanischen Gerichten entscheiden.
So kostet z.B. ein Stück Torte 3,40 € oder ein kleiner Macaron 1,10 € das Stück. Wieviel die unterschiedlichen Kaffeevariationen, Matcha Latte oder Teesorten dort gekostet haben, konnte ich auf die Schnelle nicht blicken. Werde ich aber beim nächsten mal nachholen.

Das Personal fand ich ok. Man wurde nett und schnell bedient. Bestimmt nicht einfach, wenn man so einen großen Ansturm bewältigen muss ;D

Adresse:
Iimori Patisserie
Braubachstr. 24 (nähe Römer)
60311 Frankfurt
Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-19 Uhr und So 10-19 Uhr
Homepage: www.iimori.de


Dieses Foto habe ich Nachmittags beim vorbeigehen an der Zweigstelle Iimori Deli gemacht. Dort hatten sie in der Schaufensterauslage nur einen Bruchteil an Backwaren ausgestellt die man in der Hauptfiliale bekommt.


Aufgrund das ich keinen Sitzplatz bekommen habe, hatte ich mich dann gegen ein Stück Torte zum mitnehmen entschieden und lieber ein Choco Cornet, einen normalen Melonpan und einen Matcha-Melonpan für je 1,80 € mitgenommen.

Ich fand beide Melonpan sehr lecker, die äußere Kruste war sehr knusprig und das innere schön weich. Allerdings fand ich sie etwas zu süß.
Der Hefeteig vom Choco Cornet war super locker und die Cremefüllung sehr, sehr lecker. Davon hätte ich glatt noch einen essen können ^-^

Fazit: Der Laden gefällt mir sehr gut und es zieht mich immer wieder dort hin. Die Preise könnten teilweise etwas günstiger sein, aber gutes Handwerk hat wohl auch seinen Preis!

Read more...

"Issen" Japanische Spezialitäten in Frankfurt


Nachdem Ty und ich an diesem Tag schon den Frankfurter Weihnachtsmarkt, verschiedene Geschäfte und einige Asia-Läden abgeklappert haben, sind wir dann richtig hungrig geworden. War ja mittlerweile auch schon nach 14 Uhr ;)

Auf einer Empfehlung von Ty, die letzte Woche schon in dem erst neu eröffneten japanischen Lokal "Issen" essen war und es dort sehr lecker fand, machten wir uns auf den Weg dorthin.

Das Restaurant Issen findet ihr in der Schäfergasse 30 (Nähe Zeil) in 60313 Frankfurt
Öffnungszeiten: Mo-So 11:30h-15:00h u. 17:30h-24:00h
Hier geht's zur Homepage.

Das Ambiente dort ist sehr japanisch mit viel Lack und Holz, angenehm beleuchtet und ohne viel Kitsch. Mir persönlich gefällt es dort sehr gut und man bekommt ein bisschen das Gefühl in Japan zu sein.

Angeboten werden insbesondere viele Ramen-Gerichte und viele bekannte andere japanische Gerichte. Die Nudeln werden selbst hergestellt was die Qualität spürbar erhöht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Fast alle Hauptgerichte unter 10€ und für Studenten gibt es einen Sonderpreis!
So hat Ty z.B. für ihre Miso-Butter-Ramen nur 5€ (Studentenpreis) statt 8,90€ gezahlt. Und ich hatte mich für ein Menü mit Gyōza als Vorspeise und Curry Ramen als Hauptspeise für 10€ (Normalpreis) entschieden. Die Portionen sind reichlich und wir waren danach beide pappsatt ;D
Was uns auch gut gefallen hat, das man gleich zur Begrüßung und über den ganzen Restaurantbesuch Grünen Tee eingeschenkt bzw. nachgeschenkt bekommen hat. Superlecker und man spart sich das Zusatzgetränk!

Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Es ist noch nicht so überlaufen und man bekommt noch gut einen Platz. Aber das Restaurant gibt es ja auch noch nicht so lange.

Fazit: Insgesamt schöner kleiner Laden mit guter Küche, gemütlicher Atmosphäre und guten Preisen.  Auch als Bar zum Kaffeetrinken oder für Drinks sehr zu empfehlen. Die Lage ist ebenfalls Top. Werde dort bestimmt noch öfter hingehen und andere Gerichte ausprobieren ^^

Update 21.02.2013:
Das Restaurant gibt es leider nicht mehr. Ein neues Asia-Restaurant namens Shiso ist nun dort eingezogen.

Read more...

Yuan Fa Asia Markt in Frankfurt


Heute war ich wieder in Frankfurt unterwegs um meinen Vorrat aufzustocken. Gerne fahre ich hierzu zum Yuan Fa Asia Markt der in der nähe vom Frankfurter Hauptbahnhof ist. Er hat ein großes Sortiment mit asiatischen Lebensmitteln aus China, Japan, Thailand, Vietnam usw., etwas chinesisches Porzellan, Geschenkartikeln, Zeitschriften, Kochbüchern, Küchenutensilien und was ich besonders toll finde, eine große Obst- und Gemüseabteilung mit frischen und wirklich ausgefallenen und seltenen Sorten die man in sonst keinem anderen Asia-Laden in Frankfurt findet. Außerdem haben sie auch frische Nudeln. Dort bekommt man wirklich "fast" alles.
Was ich allerdings etwas störend finde, sind die schmalen Gänge. Wenn der Laden mal voll Leute ist, kommt man kaum noch durch. Ansonsten ist er preislich wirklich Top und nicht überteuert. Durch die Zentrale Lage (nähe Hauptbahnhof) ist er auch sehr gut zu erreichen. Auf alle Fälle ein Besuch wert wenn ihr mal wieder in Frankfurt unterwegs sein solltet.

Der Yuan Fa Asia Markt liegt in der Kaiserstr. 53, 60329 Frankfurt
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 - 19:30 Uhr und Sa 10 - 19 Uhr

Wie ich auf der Homepage gesehen habe, gibt es auch noch eine Filiale in Mainz und Wiesbaden. Außerdem haben sie auch einen Online-Shop. Das Sortiment im Laden ist allerdings um einiges größer.

Nachtrag:
Es gibt nun auch eine neue Filiale von Yuan Fa Asia Markt in der Fahrgasse 90, 60311 Frankfurt
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 - 19:30 Uhr und Sa 10 - 19 Uhr

Das finde ich sehr praktisch, da sich in dieser Straße noch zwei andere Asia-Läden und ein Laden mit asiatischem Geschirr befindet.

Read more...

Chieko Yamamoto zu Gast auf Hanauer Künstler- weihnachtsmarkt 2010


Gestern war ich auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt unterwegs. Ich hatte letzte Woche in der Zeitung gelesen, das Chieko Yamamoto eine bekannte japanische Papierkünstlerin aus Hanaus Partnerstadt Tottori vom 26.11.10 - 02.12.10 zu Gast auf dem Hanauer Künstlerweihnachtsmarkt ist und dort einige selbstgemachte traditionelle Kunstwerke ausstellt und auch verkauft. Auch konnte man ihr bei der Fertigung von Puppen aus Japanpapier zuschauen und auch zusammen mit ihr basteln.

Frau Yamamoto ist 70 und beschäftigt sich mittlerweile 30 Jahre mit der Papierkunst. Ihre Kunstwerke sind nicht nur in Tottori, sondern auch in ganz Japan und sogar auch über die Landesgranze hinaus sehr beliebt.
So sind ihre Werke z.B. in den Museen der Präfektur Tottori ausgestellt. Aber auch auf der "Internationalen Tourismus Expo 99" in Sokcho (Südkorea) wurde ein Diorama von ihr gezeigt. Und in Deutschland kann man im Hessischen Puppenmuseum dauerhaft ein Diorama von ihr bewundern (dieses werde ich mir auch noch mal anschauen).

In Deutschland gab es bis jetzt zwei Ausstellungen von ihr zu sehen: 1997 im Hessischen Puppenmuseum und 2003 im Eko-Haus in Düsseldorf.
Im Februar 2011 wird es dann wieder eine größere Ausstellung im Hanauer Puppenmuseum von ihr zu bewundern geben.

Hier könnt ihr übrigens noch ein Interview (auf Seite 16) mit Frau Yamamoto lesen, darin erzählt sie wie sie auf dieses Handwerk kam und wo sie es erlernt hat.

Ihre Kunstwerke fertigt sie aus Inshu Washi (Japanpapier aus der Präfektur Tottori), Chiyogami (handbedrucktes buntes Japanpapier), Chirimen (Seidenkrepp das für die Herstellung von Kimono verwendet wird). Ein Teil ihrer Werke könnt ihr unten auf den Fotos sehen.



Hier seht ihr verschiedene Sachen aus Chirimen-Stoff wie Bälle, verschiedene Figuren und Anhänger.




Und hier seht ihr verschiedene Puppen aus hochwertigem Japanpapier (Washi). Außerdem gab es auch noch gemalte Bilder, Wandschmuck, Hüte und noch mehr traditionelle Sachen.

Natürlich konnte ich mich nicht beherrschen und habe mir ein paar Sachen mitgenommen XD. Vieles war allerdings schon reserviert und verkauft und stand nur noch zum anschauen dort. Aber ein  paar schöne Sachen hab ich noch gefunden. Diese stelle ich euch dann im nächsten Post vor. Ihr dürft gespannt sein *_*


Für eine noch größere Darstellung klickt einfach auf eins der Bilder :)

Read more...

Recipes


Here you find all published recipes by category. So everything is a little bit clearer and you can find faster the recipes you want ^-^
For all those who are not so familiar with the Japanese cuisine, I have described the recipes shortly :)
___________________________________________________________________________________

Hier findet ihr alle veröffentlichten Rezepte nach Kategorie auflisten. So ist alles etwas übersichtlicher und ihr findet schneller das gewünschte Rezept ^-^
Für alle die sich noch nicht so gut mit der japanischen Küche auskennen, habe ich die Rezepte mal kurz beschrieben :)

Baked Goods / Backwaren:
Chīzukēki: Cheese Cake with Mandarins / Käsekuchen mit Mandarinen
Japanese Christmas Cake / Japanische Weihnachtstorte
Japanese Style Crepe: Rolled Crepe with Cream, Fruits / Gerolltes Crepe mit Sahne und Früchten
Karintō: Caramelized deep fried dough / Karamellisierter frittierter Teig
Karintō Manjū: Sweet steamed and deep-fried dough filled with anko / Süßer gedämpfter und frittierter Teig gefüllt mit Anko
Matcha Cookies: Geen Tea Cookies / Grüne Tee Kekse
Melonpan: Bun from Cookie and Yeast Dough / Brötchen aus Mürbe- und Hefeteig
Mushi Pan with Raspberry Butter: Steamed Egg Buns / Gedämpfte Eierbrötchen
Sātā Andāgī: Sweet fried dough dumplings / Süße frittierte Teigbällchen
Sakura Anko Mushi Pan: Steamed Muffin with Anko, Cherry Blossoms and Rice Flour / Gedämpfter Muffin mit Anko, Kirschblüten und Reismehl
Shū Kurīmu: Japanese Cream Puffs with Custard Cream / Japanische Windbeutel mit Pudding u. Sahne
Sōsēji Pan: Sausage in Bread / Würstchen in Brötchen
Taiyaki: Fish-shaped waffles / Waffeln in Fischform
Ukishima with Matcha und Cacao: Steamed Cake made from sweet bean paste / Gedämpfter Kuchen aus Bohnenpaste
Valentine's Choco Cake Pops / Valentinstags Schoko Cake Pops
White Taiyaki: Waffles made of Tapioca Flour / Waffeln aus Tapiocamehl
Yakisoba Pan: Fried Noodles in Hot Dog Bun / Gebratene Nudeln im Hot Dog Brötchen
Yeast Dough Man / Weckmänner

Drinks / Getränke:

Eggs / mit Eier:
Chāhan: Japanese Fried Rice / Japanischer gebratener Reis
Chá Yè Dàn: Marbled Chinese Tea Eggs / Marmorierte Chinesische Tee-Eier
Datemaki: Sweet rolled fish omelette / Süßes gerolltes Fisch-Omelette
Gōya Chanpurū: Pan Dish with Bitter Melon, Tofu, Egg and Pork / Pfannengericht mit Bittermelone, Tofu, Ei und Schweinefleisch
Hiroshima-Style Okonomiyaki: Japanese Pizza with different layer / Japanische Pizza aus verschiedenen Lagen
Hiyashi chūka no goma dare: Cold Noodle Salad with Sesame Sauce / Kalter Nudelsalat mit Sesamsauce
Mushi Pan with Raspberry Butter: Steamed Egg Buns / Gedämpfte Eierbrötchen
Oden: Japanese mixed stew / japanischer gemischter Eintopf
Omu-Raisu (Rice): Fried Rice wrapped in an Omelette / In Omelette gehüllter gebratener Reis
Oyakodon: Chicken and Egg with Rice / Hühnchen und Ei mit Reis
Tonpei Yaki: Fried Pork wrapped in an Omelette / In Omelette gehülltes gebratenes Schweinefleisch
Yaki Karē: Gratin with Curry, Rice and Egg / Gratin mit Curry, Reis und Ei

Gratins:
Yaki Karē: Gratin with Curry, Rice and Egg / Gratin mit Curry, Reis und Ei

Meat / mit Fleisch:
Butaniku no Shōgayaki: Fried Pork in Ginger Sauce / Gebatenes Schweinefleisch in Ingwersauce
Chāshū: Grilled, Braised Pork / Gegrilltes, geschmortes Schweinefleisch
Chāhan: Japanese Fried Rice / Japanischer gebratener Reis
Chinjao Rōsu: Stir-Fry with green Pepper and Beef / Pfannengericht mit grüner Paprika und Rindfleisch
Dragon Soup / Drachensuppe: Sweet-sour Soup with Coconut Milk and Curry / süß-saure Suppe mit Kokosnussmilch und Curry
Edamame Cheese Pepper Sausage Salad / Edamame-Käse-Paprika-Wurst-Salat
Gōya Chanpurū: Pan Dish with Bitter Melon, Tofu, Egg and Pork / Pfannengericht mit Bittermelone, Tofu, Ei und Schweinefleisch
Gyūdon: Rice Bowl with Beef / Reisschüssel mit Rindfleisch
Hashimaki: Okonomiyaki on Chopsticks / Okonomiyaki am Stäbchen
Hiroshima-Style Okonomiyaki: Japanese Pizza with different layer / Japanische Pizza aus verschiedenen Lagen
Hiyashi chūka no goma dare: Cold Noodle Salad with Sesame Sauce / Kalter Nudelsalat mit Sesamsauce
Mapo Tofu (non vegetrarian / nicht vegetarisch): Tofu with meat in spicy sauce / Tofu mit Fleisch in scharfer Sauce
Monjayaki: Similar like Okonomiyaki / ähnlich wie Okonomiyaki
Katsu-sando: Japanese Cutlet Sandwich / Japanisches Schnitzel Sandwich
Karē Raisu: Curry Rice / Curry Reis
Korroke: Japanese Croquette / Japanische Kroketten
Nikujaga: Sautéed Meat with Vegetables / Sautiertes Fleisch mit Gemüse
Oden: Japanese mixed stew / japanischer gemischter Eintopf
Okonomiyaki: Japanese Pizza / Japanische Pizza
Omu-Raisu (Rice): Fried Rice wrapped in an Omelette / In Omelette gehüllter gebratener Reis
Oyakodon: Chicken and Egg with Rice / Hühnchen und Ei mit Reis
Simmered Kiriboshi Daikon: Simmered dried radish / Geschmorter getrockneter Rettich
Sōsēji Pan: Sausage in Bread / Würstchen in Brötchen
Tako Raisu: Rice with Lettuce and Salsa-Sauce / Reis mit Salad und Salsa-Sauce
Tonkatsu: Japanese Cutlet / Japanisches Schnitzel
Tonpei Yaki: Fried Pork wrapped in an Omelette / In Omelette gehülltes gebratenes Schweinefleisch
Toriniku no Matsukaze-yaki: Chicken Loaf / Hühner Hackbraten
Yakibuta: Grilled, Braised Pork / Gegrilltes, geschmortes Schweinefleisch
Yaki Karē: Gratin with Curry, Rice and Egg / Gratin mit Curry, Reis und Ei
Yakisoba Pan: Fried Noodles in Hot Dog Bun / Gebratene Nudeln im Hot Dog Brötchen
Zōni or Ozōni: New Years Soup with Mochi / Neujahrssuppe mit Mochi

Fish and seafood / Fisch und Meeresfrüchte:
Chāhan: Japanese Fried Rice / Japanischer gebratener Reis
Datemaki: Sweet rolled fish omelette / Süßes gerolltes Fisch-Omelette
Dragon Soup / Drachensuppe: sweet-sour Soup with Coconut Milk and Curry / süß-saure Suppe mit Kokosnussmilch und Curry
Hashimaki: Okonomiyaki on Chopsticks / Okonomiyaki am Stäbchen
Hiroshima-Style Okonomiyaki: Japanese Pizza with different layer / Japanische Pizza aus verschiedenen Lagen
Hiyajiru: Cold Miso Soup with Fish, Cucumbers and Tofu / Kalte Misosuppe mit Fisch, Gurken und Tofu
Monjayaki: Similar like Okonomiyaki / ähnlich wie Okonomiyaki
Oden: Japanese mixed stew / japanischer gemischter Eintopf
Okonomiyaki: Japanese Pizza / Japanische Pizza
Tai-meshi: Sea bream rice / Reis mit Dorade
Takoyaki: Octopus balls / Oktopus Bällchen

Noodles and rice / Nudeln und Reis:
Chāhan: Japanese Fried Rice / Japanischer gebratener Reis
Gyūdon: Rice Bowl with Beef / Reisschüssel hit Rindfleisch
Hiroshima-Style Okonomiyaki: Japanese Pizza with different layer / Japanische Pizza aus verschiedenen Lagen
Hiyashi chūka no goma dare: Cold Noodle Salad with Sesame Sauce / Kalter Nudelsalat mit Sesamsauce
Karē Raisu: Curry Rice / Curry Reis
Kuri Gohan: Chestnut Rice / Maronen Reis
Omu-Raisu (Rice): Fried Rice wrapped in an Omelette / In Omelette gehüllter gebratener Reis
Oyakodon: Chicken and Egg with Rice / Hühnchen und Ei mit Reis
Rice salad / Reis Salat
Spaghetti with Pumpkin Tomato Sauce / Spaghetti mit Kürbis-Tomaten-Sauce
Tai-meshi: Sea bream rice / Reis mit Dorade
Tako Raisu: Rice with Lettuce and Salsa-Sauce / Reis mit Salad und Salsa-Sauce
Teuchi Udon: Homemade Udon / Selbstgemachte Udon
Yaki Karē: Gratin with Curry, Rice and Egg / Gratin mit Curry, Reis und Ei
Yakisoba Pan: Fried Noodles in Hot Dog Bun / Gebratene Nudeln im Hot Dog Brötchen

Salad / Salat:
Edamame Cheese Pepper Sausage Salad / Edamame-Käse-Paprika-Wurst-Salat
Hiyashi chūka no goma dare: Cold Noodle Salad with Sesame Sauce / Kalter Nudelsalat mit Sesamsauce
Hōrensō no ohitashi: Cold Spinach Salad / Kalter Spinat Salat
Kōhaku Namasu: Radish Carrot Salad / Rettich-Möhren-Salat
Kyūri no sunomono: Cucumber Salad with Wakame / Gurkensalat mit Wakame
Shiraae: Vegetables with mashed seasoned Tofu / Gemüse mit zerdrücktem gewürztem Tofu

Soups / Suppen:
Dragon Soup / Drachensuppe: Sweet-sour Soup with Coconut Milk and Curry / süß-saure Suppe mit Kokosnussmilch und Curry
Hiyajiru: Cold Miso Soup with Fish, Cucumbers and Tofu / Kalte Misosuppe mit Fisch, Gurken und Tofu
Kimchi Nabe: Stew with Kimchi and Tofu / Eintopf mit Kimchi und Tofu
Miso soup / Miso Suppe: Soup with soybean paste / Suppe mit Sojabohnenpaste
Oden: Japanese mixed stew / japanischer gemischter Eintopf
Shōyu Rāmen with Radish, Tofu and Pak Choi / Shōyu Rāmen mit Radieschen, Tofu und Pak Choi
Teuchi Udon: Homemade Udon / Selbstgemachte Udon
Zōni or Ozōni: New Years Soup with Mochi / Neujahrssuppe mit Mochi

Vegetarian and tofu / Vegetarisch und Tofu:
Animal Cookies / Tierkekse
Anpan: With Anko filled buns / mit Anko gefüllte Brötchen
Bread Roll Man / Weckmänner
Beirīzu Kokonattsu Bōru: Baileys Coconut Balls / Baileys-Kokos-Bällchen
Chá Yè Dàn: Marbled Chinese Tea Eggs / Marmorierte Chinesische Tee-Eier
Chāhan: Japanese Fried Rice / Japanischer gebratener Reis
Che Chuoi: Coconut Milk-Tapioca-Creame with Banana / Kokos-Tapioka-Creme mit Bananen
Chestnut Chiffon Cake / Maronen-Chiffon-Kuchen
Chīzukēki: Cheese Cake with Mandarins / Käsekuchen mit Mandarinen
Dragon Soup / Drachensuppe: sweet-sour Soup with Coconut Milk and Curry / süß-saure Suppe mit Kokosnussmilch und Curry
Edamame Cheese Pepper Sausage Salad / Edamame-Käse-Paprika-Wurst-Salat
Furūtsu Sando: Frucht-Sandwich / Fruit Sandwich
Green Tea-Coconut-Shake with Popping Boba / Grüner Tee-Kokosnuss-Shake mit Popping Boba
Homemade Kiriboshi Daikon: Homemade Dried Radish Strips / Selbstgemachte getrocknete Rettich Streifen
Homemade Umeboshi Part 1 / Selbstgemachte Umeboshi: Salty-sour apricot / Salzig-saure Aprikosen
Homemade Umeboshi Part 2 / Selbstgemachte Umeboshi: Salty-sour apricot / Salzig-saure Aprikosen
Hōrensō no ohitashi: Cold Spinach Salad / Kalter Spinat Salat
Ichigo Daifuku: Ricecakes with Anko and Strawberry / Reiskuchen mit Anko und Erdbeere
Ichigo Miruku Kanten: Strawberry-Milk-Jelly / Erdbeer-Milch-Gelee
Imokenpi: Deep fried Sweet Potatoes coated with Sugar / Frittierte Süßkartoffel mit Zuckerüberzug
Imo Yōkan: Jelly made ​​from sweet potato, sugar and agar / Gelee aus Süßkartoffel, Zucker und Agar
Japanese Christmas Cake / Japanische Weihnachtstorte
Japanese Style Crepe: Rolled Crepe with Cream, Fruits / Gerolltes Crepe mit Sahne und Früchten
Karintō: Caramelized deep fried dough / Karamellisierter frittierter Teig
Karintō Manjū: Sweet steamed and deep-fried dough filled with anko / Süßer gedämpfter und frittierter Teig gefüllt mit Anko
Kimchi Nabe: Stew with Kimchi and Tofu / Eintopf mit Kimchi und Tofu
Kōhaku Namasu: Radish Carrot Salad / Rettich-Möhren-Salat
Korroke: Japanese Croquette / Japanische Kroketten
Kuri Gohan: Chestnut Rice / Maronen Reis
Kyūri no sunomono: Cucumber Salad with Wakame / Gurkensalat mit Wakame
Matcha Creme with Yude Azuki/ Matcha Creme mit Yude Azuki
Mapo Tofu (non vegetrarian / nicht vegetarisch): Tofu with meat in spicy sauce / Tofu mit Fleisch in scharfer Sauce
Matcha Cookies: Geen Tea Cookies / Grüne Tee Kekse
Melonpan: Bun from Cookie and Yeast Dough / Brötchen aus Mürbe- und Hefeteig
Miso soup / Miso Suppe: Soup with soybean paste / Suppe mit Sojabohnenpaste
Mushi Pan with Raspberry Butter: Steamed Egg Buns / Gedämpfte Eierbrötchen
Nama Choco: Jap. Valentine's Day Chocolate / Jap. Valentinstags Schokolade
Nutera Ichigo Daifuku: Ricecake with Strawberry and Nutella / Reiskuchen mit Erdbeere und Nutella
Oden: Japanese mixed stew / japanischer gemischter Eintopf
Omu-Raisu (Rice): Fried Rice wrapped in an Omelette / In Omelette gehüllter gebratener Reis
Pan Bread: Homemade Bread for Yakisoba Pan and etc. / Selbstgemachtes Brot für Yakisobapan usw.
Sakuraan: Rose Sweet Bean Paste with Cherry Leaf / Süße rosa Bohnenpaste mit Kirschblättern
Sakura Anko Mushi Pan: Steamed Muffin with Anko, Cherry Blossoms and Rice Flour / Gedämpfter Muffin mit Anko, Kirschblüten und Reismehl
Sakura no Shiodzuke: Salted Dry Cherry Blossoms / Salzig getrocknete Kirschblüten
Sakura Yōkan: Sweet Rose Bean Paste Jelly with Cherry Leafs / Süßes rosa Bohnengelee mit Kirschblätter
Sātā Andāgī: Sweet fried dough dumplings / Süße frittierte Teilbällchen
Shiraae: Vegetables with mashed seasoned Tofu / Gemüse mit zerdrücktem gewürztem Tofu
Shiroan: White Sweet Bean Paste / Weiße süße Bohnenpaste
Shū Kurīmu: Japanese Cream Puffs with Custard Cream / Japanische Windbeutel mit Pudding u. Sahne
Shōyu Rāmen with Radish, Tofu and Pak Choi / Shōyu Rāmen mit Radieschen, Tofu und Pak Choi
Simmered Kiriboshi Daikon: Simmered dried radish / Geschmorter getrockneter Rettich
Spaghetti with Pumpkin Tomato Sauce / Spaghetti mit Kürbis-Tomaten-Sauce
Suika Shiratama: Watermelon Rice Flour Dumplings / Wassermelonen Reismehlknödel
Taiyaki: Fish-shaped waffles / Waffeln in Fischform
Teuchi Udon: Homemade Udon / Selbstgemachte Udon
Ukishima with Matcha und Cacao: Steamed Cake made from sweet bean paste / Gedämpfter Kuchen aus Bohnenpaste
Valentine's Choco Cake Pops / Valentinstags Schoko Cake Pops
Warabi Mochi: Jelly like Mochi from Bracken Starch / Geleeartige Mochi von Adlefarnstärke
White Taiyaki: Waffles made of Tapioca Flour / Waffeln aus Tapiocamehl
Yakisoba Pan: Fried Noodles in Hot Dog Bun / Gebratene Nudeln im Hot Dog Brötchen
Yeast Dough Man / Weckmänner

Vegan:
Chāhan: Japanese Fried Rice / Japanischer gebratener Reis
Che Chuoi: Coconut Milk-Tapioca-Creame with Banana / Kokos-Tapioka-Creme mit Bananen
Dragon Soup / Drachensuppe: sweet-sour Soup with Coconut Milk and Curry / süß-saure Suppe mit Kokosnussmilch und Curry
Green Tea-Coconut-Shake with Popping Boba / Grüner Tee-Kokosnuss-Shake mit Popping Boba
Homemade Kiriboshi Daikon: Homemade Dried Radish Strips / Selbstgemachte getrocknete Rettich Streifen
Homemade Umeboshi Part 1 / Selbstgemachte Umeboshi: Salty-sour apricot / Salzig-saure Aprikosen
Homemade Umeboshi Part 2 / Selbstgemachte Umeboshi: Salty-sour apricot / Salzig-saure Aprikosen
Hōrensō no ohitashi: Cold Spinach Salad / Kalter Spinat Salat
Ichigo Daifuku: Ricecakes with Anko and Strawberry / Reiskuchen mit Anko und Erdbeere
Imo Yōkan: Jelly made ​​from sweet potato, sugar and agar / Gelee aus Süßkartoffel, Zucker und Agar
Karintō: Caramelized deep fried dough / Karamellisierter frittierter Teig
Karintō Manjū: Sweet steamed and deep-fried dough filled with anko / Süßer gedämpfter und frittierter Teig gefüllt mit Anko
Kimchi Nabe: Stew with Kimchi and Tofu / Eintopf mit Kimchi und Tofu
Kōhaku Namasu: Radish Carrot Salad / Rettich-Möhren-Salat
Kuri Gohan: Chestnut Rice / Maronen Reis
Kyūri no sunomono: Cucumber Salad with Wakame / Gurkensalat mit Wakame
Matcha Creme with Yude Azuki/ Matcha Creme mit Yude Azuki
Miso soup / Miso Suppe: Soup with soybean paste / Suppe mit Sojabohnenpaste
Oden: Japanese mixed stew / japanischer gemischter Eintopf
Sakuraan: Rose Sweet Bean Paste with Cherry Leaf / Süße rosa Bohnenpaste mit Kirschblättern
Sakura Anko Mushi Pan: Steamed Muffin with Anko, Cherry Blossoms and Rice Flour / Gedämpfter Muffin mit Anko, Kirschblüten und Reismehl
Sakura no Shiodzuke: Salted Dry Cherry Blossoms / Salzig getrocknete Kirschblüten
Sakura Yōkan: Sweet Rose Bean Paste Jelly with Cherry Leafs / Süßes rosa Bohnengelee mit Kirschblätter
Shiraae: Vegetables with mashed seasoned Tofu / Gemüse mit zerdrücktem gewürztem Tofu
Shiroan: White Sweet Bean Paste / Weiße süße Bohnenpaste
Shōyu Rāmen with Radish, Tofu and Pak Choi / Shōyu Rāmen mit Radieschen, Tofu und Pak Choi
Simmered Kiriboshi Daikon: Simmered dried radish / Geschmorter getrockneter Rettich
Suika Shiratama: Watermelon Rice Flour Dumplings / Wassermelonen Reismehlknödel
Teuchi Udon: Homemade Udon / Selbstgemachte Udon
Warabi Mochi: Jelly like Mochi from Bracken Starch / Geleeartige Mochi von Adlefarnstärke
White Taiyaki: Waffles made of Tapioca Flour / Waffeln aus Tapiocamehl

Tips and tricks:
Chá Yè Dàn: Marbled Chinese Tea Eggs / Marmorierte Chinesische Tee-Eier
Hashimaki: Okonomiyaki on Chopsticks / Okonomiyaki am Stäbchen
Homemade Kiriboshi Daikon: Homemade Dried Radish Strips / Selbstgemachte getrocknete Rettich Streifen
Homemade Umeboshi Part 1 / Selbstgemachte Umeboshi: Salty-sour apricot / Salzig-saure Aprikosen
Homemade Umeboshi Part 2 / Selbstgemachte Umeboshi: Salty-sour apricot / Salzig-saure Aprikosen
Pan Bread: Homemade Bread for Yakisoba Pan and etc. / Selbstgemachtes Brot für Yakisobapan usw.
Rice Cooker Apple Pie / Apfel Kuchen aus dem Reiskocher
Sakuraan: Rose Sweet Bean Paste with Cherry Leaf / Süße rosa Bohnenpaste mit Kirschblättern
Sakura no Shiodzuke: Salted Dry Cherry Blossoms / Salzig getrocknete Kirschblüten
Shiroan: White Sweet Bean Paste / Weiße süße Bohnenpaste
Teuchi Udon: Homemade Udon / Selbstgemachte Udon

Sweet things and desserts / Süßes und Desserts:
Animal Cookies / Tierkekse
Anpan: With Anko filled buns / mit Anko gefüllte Brötchen
Beirīzu Kokonattsu Bōru: Baileys Coconut Balls / Baileys-Kokos-Bällchen
Bread Roll Man / Weckmänner
Che Chuoi: Coconut Milk-Tapioca-Creame with Banana / Kokos-Tapioka-Creme mit Bananen
Chīzukēki: Cheese Cake with Mandarins / Käsekuchen mit Mandarinen
Chestnut Chiffon Cake / Maronen-Chiffon-Kuchen
Chocolate Cornet: Chocolate Croissant / Schoko Hörnchen
Christmas Chocolate Chiffon Cake / Weihnachts-Schokoladen-Chiffon-Kuchen
Furūtsu Sando: Frucht-Sandwich / Fruit Sandwich
Hishi Mochi Cheesecake: Cake with Strawberries and Matcha / Kuchen mit Erdbeeren und Matcha
Ichigo Daifuku: Ricecakes with Anko and Strawberry / Reiskuchen mit Anko und Erdbeere
Ichigo Miruku Kanten: Strawberry-Milk-Jelly / Erdbeer-Milch-Gelee
Imokenpi: Deep fried Sweet Potatoes coated with Sugar / Frittierte Süßkartoffel mit Zuckerüberzug
Imo Yōkan: Jelly made ​​from sweet potato, sugar and agar / Gelee aus Süßkartoffel, Zucker und Agar
Japanese Christmas Cake / Japanische Weihnachtstorte
Japanese Style Crepe: Rolled Crepe with Cream, Fruits / Gerolltes Crepe mit Sahne und Früchten
Karintō: Caramelized deep fried dough / Karamellisierter frittierter Teig
Karintō Manjū: Sweet steamed and deep-fried dough filled with anko / Süßer gedämpfter und frittierter Teig gefüllt mit Anko
Melonpan: Bun from Cookie and Yeast Dough / Brötchen aus Mürbe- und Hefeteig
Mushi Pan with Raspberry Butter: Steamed Egg Buns / Gedämpfte Eierbrötchen
Nama Choco: Jap. Valentine's Day Chocolate / Jap. Valentinstags Schokolade
Nutera Ichigo Daifuku: Ricecake with Strawberry and Nutella / Reiskuchen mit Erdbeere und Nutella
Pumpkin Almond Cookies / Kürbis-Mandel-Kekse
Pumpkin Muffins / Kürbis Muffins
Pumpkin Chiffon Cake / Kürbis-Chiffon-Kuchen
Rice Cooker Apple Pie / Apfel Kuchen aus dem Reiskocher
Sātā Andāgī: Sweet fried dough dumplings / Süße frittierte Teilbällchen
Sakuraan: Rose Sweet Bean Paste with Cherry Leaf / Süße rosa Bohnenpaste mit Kirschblättern
Sakura Anko Mushi Pan: Steamed Muffin with Anko, Cherry Blossoms and Rice Flour / Gedämpfter Muffin mit Anko, Kirschblüten und Reismehl
Sakura no Shiodzuke: Salted Dry Cherry Blossoms / Salzig getrocknete Kirschblüten
Sakura Yōkan: Sweet Rose Bean Paste Jelly with Cherry Leafs / Süßes rosa Bohnengelee mit Kirschblätter
Shiroan: White Sweet Bean Paste / Weiße süße Bohnenpaste
Shū Kurīmu: Japanese Cream Puffs with Custard Cream / Japanische Windbeutel mit Pudding u. Sahne
Strawberry Almond Pudding / Erdbeer-Mandel-Pudding
Suika Shiratama: Watermelon Rice Flour Dumplings / Wassermelonen Reismehlknödel
Taiyaki: Fish-shaped waffles / Waffeln in Fischform
Ukishima with Matcha und Cacao: Steamed Cake made from sweet bean paste / Gedämpfter Kuchen aus Bohnenpaste
Valentine's Choco Cake Pops / Valentinstags Schoko Cake Pops
Warabi Mochi: Jelly like Mochi from Bracken Starch / Geleeartige Mochi von Adlefarnstärke
White Taiyaki: Waffles made of Tapioca Flour / Waffeln aus Tapiocamehl
Yeast Dough Man / Weckmänner

Read more...

Micha Bubble Tea Station ehemals Chakka Bubble Tea in Frankfurt


Recently, I had an appointment with Ty for shopping in Frankfurt. As a reward, we have granted us a Bubble Tea from Chakka. The shop is located very near the central station. After a short search we found it. Hard to miss with this "stylish colors".

You find it here:
Micha Bubble Tea Station once Chakka Bubble Tea
Münchnener Str. 40
60329 Frankfurt

I would like to taste a original bubble tea from Chakka. Until now I only knew my own version. So I was really curious of this bubble tea. My first bubble tea premiere in a bubble tea shop *u*

On a large board stood a few combinations from which you could mix your own bubble tea. So you could choose between black milk tea or green tea with crushed ice. As flavor you could choose between mango, strawberry, kiwi, papaya, banana, melon, coffee, coconut, ginger and many more. As topping you could choose between tapioca pearls, coffee jelly, pineapple jelly and lychee jelly.

I have decided me for a small black milk tea with strawberry flavor and tapioca pearls. We were the only people in the store, so i don't must wait long of my bubble tea. We sat down, because our feet were hurting after three hours of legwork.

The taste was really ok. Only the tapioca pearls were much too soft for my taste, almost slushy and they were probably not inserted before in syrup. I have no idea if is always the case. But in my bubble tea they don't had much taste. Unfortunately, I've totally forgotten to take a picture of it :(

A small bubble tea (I think 250-300ml) has cost 3,90€ and the large one 5€. There you can't buy only bubble tea, but also sandwiches, cookies, brownies and pie. 

My result:
Since it was my first bubble tea there, I can't really compare, if the bubbles are always so insipid in taste. From my own pickled bubbles I know it just differently. The price of 3,90€ I find a bit too high. But here, I have no comparisons to other bubble tea shops. A visit is definitely highly recommended. 

Incidentally, I have in my bubble tea post a list of German cities, where you can buy bubble tea. If you know more shops, please let me know :)

Addition 24.08.11: I was not there for a long time. I've noticed, that Chakka Bubble Tea now is called Micha Bubble Tea Station
______________________________________________________________________________________

Letztens war ich mit Ty in Frankfurt zum shoppen verabredet. Zur Belohnung haben wir uns dann einen Bubble Tea bei Chakka gegönnt. Der Laden liegt ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs. Nach kurzer Suche haben wir ihn dann auch gefunden. Eigentlich kaum zu übersehen bei diesen "stylishen" Farben ;)

Ihr findet ihn hier:
Micha Bubble Tea Station ehemals Chakka Bubble Tea
Münchnener Str. 40
60329 Frankfurt

Ich wollte unbedingt mal einen "Original Bubble Tea" von Chakka probieren. Bis jetzt kannte ich ja nur meine eigene Variante und war schon sehr gespannt auf den Bubbre Tea dort. Meine erste Bubble Tea Prämiere im Bubble Tea Shop *u*

Auf einer große Tafel stand einige Kombinationen aus denen man sich seinen Bubble Tea zusammen stellen konnte. So konnte man zwischen Schwarzen Milch Tee oder Grünen Tee mit Crushed Ice wählen. Als Geschmack konnte man aus Mango, Erdbeere, Kiwi, Papaya, Banane, Melone, Mokka, Kokosnuss, Ingwer usw. wählen. Als Topping konnte man Tapioka Pearls, Coffe Jelly, Ananas Jelly, Litchi Nelly wählen.

Ich hatte mir einen kleinen Schwarzen Milch Tee mit Erdbeergeschmack und Tapioka Pearls ausgesucht.
Da wir die einzigen im Laden waren musste ich nicht lange auf meinen Bubble Tea warten. Wir haben uns dann dort auch mal kurz hingesetzt, denn unsere Füße taten nach 3 Stunden Lauferei schon sehr weh :)

Geschmacklich war er echt in Ordnung. Nur waren die Tapioka Pearls für meinen Geschmack viel zu weich, fast matschig und sie wurden vorher wohl auch überhaupt nicht in Sirup eingelegt. Keine Ahnung ob das immer so ist. Sie hatten in meinem Bubble Tea jedenfalls nicht viel Geschmack. Leider habe ich total vergessen ein Foto davon zu machen :(

Ein kleine Bubble Tea (denke mal 250-300 ml) hat 3,90 EUR und der große 5 EUR gekostet.
Man bekommt aber nicht nur Bubble Tea dort zu kaufen, sondern auch Sandwichs, Cookies, Brownies und Pie.

Mein Fazit:
Da es mein erster Bubble Tea dort war kann ich nicht wirklich vergleichen ob die Bubbles geschmacklich immer so fad sind. Von meinen eigenen eingelegten Bubbles kenne ich es halt anders. Ansonsten fand ich ihn wirklich lecker. Der Preis von 3,90€ für einen kleinen Becher finde ich etwas zu hoch. Aber auch hier habe ich keine Vergleiche zu anderen Bubble Tea Shops. Ein Besuch ist es aber auf jeden Fall wert.

Übrigens habe ich in meinem Bubble Tea Post eine Liste mit Städten in der ihr Bubble Tea bekommen könnt. Wenn ihr noch mehr Shops wisst könnt ihr mir gerne bescheid geben :)

Nachtrag 24.08.11: Ich war schon einige Zeit nicht mehr dort. Ich habe mitbekommen, dass das Chakka Bubble Tea jetzt Micha Bubble Tea Station heißt!

Read more...

OCS Japan Store Frankfurt



Heute ging es zum OCS Japan Store. Dort werden allerhand japanische Artikel wie Lebensmittel, Schreibwaren, Bücher, Drogerieartikel und viele niedliche Gadgets angeboten.
Von der Göße her kann man ihn in etwa mit dem in OCS Store in Hamburg vergleichen (leider gibt es den Hamburger OCS nicht mehr). Im Düsseldorfer OCS war ich leider noch nicht, der muss aber um einiges größer sein :D

Den OCS Japan Store findet ihr in der Großen Gallusstrasse 1-7 in 60311 Frankfurt
Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 10-18 Uhr

Nachtrag 22.02.2013:
Der OCS Japan Store schließt zum 31. März seine Läden in Frankfurt und Düsseldorf. Es bleibt aber ein Büro in Düsseldorf bestehen bei dem ihr weiterhin Büchen und Zeitschriften bestellen könnt. Für weitere Infos seht auf der Homepage nach.


Als erstes musste ich gleich mal die Schaufenster nach interessanten Dingen durchstöbern. Dabei haben ich dieses lustige Gadget entdeckt, was ich ganz niedlich fand.


Es nennt sich Hiyokomame (benannt nach japanischen Kichererbsen). Damit können kleine wie große Personen ihre Geschicklichkeit mit den Stäbchen trainieren. Diese bohnenförmigen Küken haben verschiedene Größen und Formen, was den Schwierigkeitsgrad wohl erhöhen soll ;)
Ich fand es total niedlich, aber wahrscheinlich nur weil es mich an Mameshiba erinnert hat :D Wahnsinn ist auch der Preis, stolze 40 Euro sollte es kosten :O

Der Laden:
Wenn ihr den Laden betretet, seht ihr vor euch als erstes ein Regal mit ein paar Küchenutensilien und etwas Bentozubehör (meiner Meinung nach viel zu wenig). Gleich dahinter stehen zwei Regale mit allerhand Süßkram wie Bonbons, Kekse, Schokolade, Kaugummi, usw., dahinter wiederum zwei Regale voll mit allen möglichen japanischen Lebensmitteln wie Nudeln, Reis, Suppen, Pasten, Saucen, Nori, Getränke usw.

Geht man durch die Eingangstür gleich links, kommt man an Regalen mit Drogerieartikeln und Schreibwaren vorbei. Im hinteren Bereich des Ladens befindet sich dann noch die Bücherecke mit Zeitschriften, Manga, Kinderbüchern und Schulbüchern (vieles nur in japanisch).

Der Kassenbereich liegt zentral in der Mitte des Ladens und ist vollgepackt mit niedlichen Kleinigkeiten ;) Ebenfalls findet man im Kassenbereich auch japanische Backwaren wie MelonpanSōsēji Pan, Dorayaki usw.

Meine Ausbeute war heute: 
  • hübsches japanisches Briefpapier 
  • eine Packung Golden Curry
  • eine Dose Azukibohnen
  • eine Packung Milk no Melonpan
  • Erdbeer Cream Candy
  • kleine Reiscracker mit Garnelengeschmack

Read more...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Hits

free counters

Bohnenhase Fans Worldwide

  © Blogger template Shush by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP